Ausrichten
1 (text-left)
2 (text-center)
3 (text-right)

Dieser Text ist neben dem Bild. Zwei Bilder, eines mit 100% eines mit 25%, je nach Breakpoint jeweils eins ausgeblendet. Wenn nicht umfließend, dann besser mit separater Spalte. Float und Margine je nach Breakpoint

Dieser Text ist unter dem Bild.

Dieser Text ist unter dem Bild.

Dieser Text ist neben dem Bild. Zwei Bilder, eines mit 100% eines mit 25%, je nach Breakpoint jeweils eins ausgeblendet. Wenn nicht umfließend, dann besser mit separater Spalte. Float und Margine je nach Breakpoint
Wenn 100% dann das Bild nicht am Ende, sondern nach vorn.

Dieser Text ist unter dem Bild.

Bild 100% (img-responsive)
Rest
Rand Radius

Grid

Verschahteln (Es stehen jedes mal 12 zur verfügung)
1-1
1-2
2
3-1
3-2
Abstand dahinter und davor einfügen je nach Breite
1 (mr-auto)
2
3 (ml-auto)
Leerspalten davor einfügen je nach Breite
1
2 (offset-1)
3 (offset-1)
Reihenfolge je nach Breite
1 (order-3)
2 (order-2)
3 (order-1)
1 (order-last)
2
3 (order-first)
Inneren Abstand entfernen (Wird schmäler !!!)
1
2
3
Spalten horrizontal ausrichten
justify-content-start
justify-content-center
justify-content-end
justify-content-around
justify-content-around
justify-content-between
justify-content-between
justify-content-between
Spalten vertikal ausrichten (Oben: align-self-start Mitte: align-self-center Unten: align-self-end)
align-self-start
align-self-center
align-self-end
Ganze Zeile vertikal ausrichten (Oben: align-items-start Mitte: align-items-center Unten: align-items-end)
1
2
3
Ausblenden je nach Breite (d-none)
1
2
3
Spaltenbreite nach Inhalt auto, rest ohne angabe von Breite
1
2
3
Manueller Umbruch w-100 (Um das zu erreichen muss ein Element mit width 100% eingefügt, also w-100)
Achtung: In kombination mit d-none kann der Umbruch je nach Breite sein
1
2
3
Automatische Breite, je nachdem wie viele Elemente
Alles bleibt unabhängig von der Breite des Bildschirms immer in einer Zeile
1
2
3
1 Spalten / 2 Spalten / 3 Spalte
1
2
3
container
container
container-fluid
container-fluid


Verband der Siebenbürgisch-Sächsischen Heimatortsgemeinschaften e. V.

 

 

EINLADUNG  

zum Regionalgruppentreffen Repser und Fogarascher Land

 

Liebe Ortsvertreter, Jugendsprecher, Vorsitzende des deutschen Kreisforums Kronstadt, Vorsitzende unseres Kirchenbezirks Kronstadt und Förderer unserer Regionalgruppe,

liebe Freunde

 

wie bereits angekündigt, laden wir euch für SAMSTAG, 30. März 2019, zu unserem 5. REGIONALGRUPPENTREFFEN 

in den

Gasthof Kapellenhof, Fürther Straße 10, 90574 ROßTAL herzlich ein.

 

 

Unser Motto heißt: "Gemeinsam sind wir stärker."

 

Eingeladen sind die Vorsitzenden, stellvertretenden Vorsitzenden, Sprecher und Jugendsprecher jeder HOG, unsere Partner aus Siebenbürgen, Vertreter des Kreisforums Kronstadt, Vertreter der EKR, die Sprecher / Stellvertreter aller HOGs unserer Regionalgruppe, welche noch nicht Mitglied in unserem HOG-Verband sind, die Freunde und Förderer unserer Regionalgruppe mit Ehegatten oder Partner.

 

Ich bitte um eure An- bzw. Rückmeldung bis zum 23. März 2019 an meine unten angegebenen Kontaktdaten. Im Kapellenhof, der von Familie Lienerth, Siebenbürger Sachsen, betrieben wird, bestehen auch Übernachtungsmöglichkeiten.

Bei Interesse bitte direkt bei Familie Lienerth reservieren.  Fon 09127 – 57514    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!              www.kapellenhof.com

 

Da mir keine Daten von HOG – Jugendsprechern vorliegen, bitte ich euch, die Einladung an diese weiterzuleiten. 

 

Wichtig ist, dass wir zusammenkommen, uns austauschen, motivieren und das beste für unsere Gemeinschaft und unser Kulturerbe hier in Deutschland und in Siebenbürgen tun. 

„Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“H. Ford. 

 

Liebe Grüße,

Michael Folberth und Horst Bretz  

Tel.: (0911) 4998-08  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Tagesordnung des 5. Regionalgruppentreffens Repser und Fogarascher Land

 

Samstag, 30. März 2019,  Empfang 9:30,   Beginn 10:00 Uhr,  Ende ca. 18:00 Uhr

 

1. Begrüßung / Eröffnung der Tagung / Anträge zur Ergänzung der Tagesordnung.

 

2. Berichte der Vorsitzenden / Sprecher / Jugendvertreter aus den Heimatgemeinden zu den Tätigkeiten der HOGs und  unserer Landsleute in Siebenbürgen / unsere Friedhöfe / unsere Kirchenburgen. (Wir bitten die Sprecher der HOGs nur die wichtigsten Ereignisse aus        der Heimatgemeinde und aus der HOG vorzutragen. Den vollständigen Bericht der Protokollführerin im Anschluss an die Tagung zusenden oder auf dem Stick mitbringen)

 

3. Interessanter Vortrag von Caroline Fernolend, mit anschließender Fragerunde.

 

4. Rückblick auf den Einsatz unseres Arbeitskreises "Erhaltung unseres Kulturerbes Kirchenburgen in Siebenbürgen"  vom letzten Sommer in unseren Heimatgemeinden Hamruden und Katzendorf,  sowie dem Freizeit-Kulturtag der im Rahmen der Kulturwoche Haferland        stattfand.  Siehe auch unter:   http://www.youtube.com/watch?v=rD3bak_lBwM              https://www.youtube.com/watch?v=CYrcXXb09lw                https://www.youtube.com/watch?v=7O_YOb_NpLU               https://www.facebook.com/groups/624378457913719/

5. Spannender Vortrag von Horst Göbbel: "Siebenbürgen vor hundert Jahren und heute." 

6. Unsere beweglichen Kulturgüter:  Erkennen, Bewahren, Schützen, Bewerten, Schaffen. Neicov- Inventar, Stand der aktuellen Erfassung. 

7. Heimattag / Vorschau.

8."Erhaltung unseres Kulturerbes Kirchenburgen in Siebenbürgen" / Vorschau auf unseren Arbeitseinsatz, der in unseren Dörfern vom 29.-30. Juli 2019 stattfindet. Im Anschluss daran der Freizeit -Kulturtag.

9. "Freizeit Kulturtag", der am 1.8.2019 stattfindet / Vorschau 

10. HOG Verbandstag vom 27.09.–29.09.2019 in Bad Kissingen / Vorschau.  

11. Ziele unserer Regionalgruppe! Was haben wir erreicht? Was wollen wir in den kommenden Jahren erreichen? Wie setzen wir unsere gesteckten Ziele am besten um? Aufteilung der Schwerpunktziele, auf die wir uns konzentrieren wollen.  

12. Sonstiges    

 
13. Bilanz / Auswertung der Tagung