Ausrichten
1 (text-left)
2 (text-center)
3 (text-right)

Dieser Text ist neben dem Bild. Zwei Bilder, eines mit 100% eines mit 25%, je nach Breakpoint jeweils eins ausgeblendet. Wenn nicht umfließend, dann besser mit separater Spalte. Float und Margine je nach Breakpoint

Dieser Text ist unter dem Bild.

Dieser Text ist unter dem Bild.

Dieser Text ist neben dem Bild. Zwei Bilder, eines mit 100% eines mit 25%, je nach Breakpoint jeweils eins ausgeblendet. Wenn nicht umfließend, dann besser mit separater Spalte. Float und Margine je nach Breakpoint
Wenn 100% dann das Bild nicht am Ende, sondern nach vorn.

Dieser Text ist unter dem Bild.

Bild 100% (img-responsive)
Rest
Rand Radius

Grid

Verschahteln (Es stehen jedes mal 12 zur verfügung)
1-1
1-2
2
3-1
3-2
Abstand dahinter und davor einfügen je nach Breite
1 (mr-auto)
2
3 (ml-auto)
Leerspalten davor einfügen je nach Breite
1
2 (offset-1)
3 (offset-1)
Reihenfolge je nach Breite
1 (order-3)
2 (order-2)
3 (order-1)
1 (order-last)
2
3 (order-first)
Inneren Abstand entfernen (Wird schmäler !!!)
1
2
3
Spalten horrizontal ausrichten
justify-content-start
justify-content-center
justify-content-end
justify-content-around
justify-content-around
justify-content-between
justify-content-between
justify-content-between
Spalten vertikal ausrichten (Oben: align-self-start Mitte: align-self-center Unten: align-self-end)
align-self-start
align-self-center
align-self-end
Ganze Zeile vertikal ausrichten (Oben: align-items-start Mitte: align-items-center Unten: align-items-end)
1
2
3
Ausblenden je nach Breite (d-none)
1
2
3
Spaltenbreite nach Inhalt auto, rest ohne angabe von Breite
1
2
3
Manueller Umbruch w-100 (Um das zu erreichen muss ein Element mit width 100% eingefügt, also w-100)
Achtung: In kombination mit d-none kann der Umbruch je nach Breite sein
1
2
3
Automatische Breite, je nachdem wie viele Elemente
Alles bleibt unabhängig von der Breite des Bildschirms immer in einer Zeile
1
2
3
1 Spalten / 2 Spalten / 3 Spalte
1
2
3
container
container
container-fluid
container-fluid


Regionalgruppe Repser und Fogarascher Land

Protokoll des Regionalgruppentreffens vom 14. April 2018 in Roßtal

Beginn: 10.00 Uhr

Anwesende:

Michael Folberth ( Vorsitz / Regionalgruppensprecher Repser und Fogarascher Land ), HOG

Deutsch-Kreuz

Horst Bretz ( Stellv. Regionalgruppensprecher Repser und Fogarascher Land ) HOG

Hamruden

Michael Markus / HOG Katzendorf, Peter Reisch / HOG Leblang, Meta Reisch-Bootsch /

HOG Leblang, Georg Bau / HOG Leblang, Anna Bau / HOG Leblang, Wilhelm Theil / HOG

Meschendorf, Marianne Theil / HOG Meschendorf, Brigitte Töpfer / HOG Meschendorf,

Johann Töpfer / HOG Meschendorf, Michael Fuss / HOG Katzendorf, Gerda Fuss / HOG

Katzendorf, Dorle Rauch / HOG Seligstadt, Heidrun Meyndt / HOG Seligstadt, Ilse

Welther ( HOG – Verbandsvorsitzende ), HOG Felmern, Hermann Depner / HOG Deutsch –

Tekes, Horst Göbbel / HOG Jad, Ursula Hummes (Pro-tokoll ), HOG Scharosch bei

Fogarasch, Katharina Binder / HOG Radeln, Hans – Werner Binder / HOG Radeln,

Katharina Theiss / HOG Seiburg , Lukas Geddert / Nürnberg

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den Regionalgruppensprecher Michael Folberth

mit einem besonderen Dank an seinen Stellvertreter Horst Bretz sowie an die

Verbandsvorsitzende Ilse Welther für ihre Teilnahme verlas Michael Folberth

1. Grußworte des Landeskirchenkurators Friedrich Philippi, des Vikars Danielis Mare, von

Karl – Heinz Brenndörfer, Dietmar Gross, Wolfgang Wittstock (Vors. Demokratisches

Forum der Deutschen im Kreis Kronstadt), Paul Binder (Jugendvorsitzender DFD

Kronstadt). Ilse Welther begrüßte ebenfalls die Anwesenden recht herzlich.

Nach einigen Positivismen durch Michael Folberth begann die

2. Vorstellungsrunde. Siehe Anwesende!

3. Berichte aus den HOGs:

Horst Bretz: EU – Anfrage, Friedhofspflege,

Kirchenburgenpflege

Familie Fuss: Kirchenburg gut erhalten,

Einzelkämpfer

Familie Bau: Kirchengebäude gut erhalten, Pfr. Klein

kümmert sich

Marianne Theil: Friedhof, Gräber, Erneuerung von

Inschriften

Familie Binder: Geldsammlung für Friedhof, Straße

wurde asphaltiert

Hausaufkäufe durch die Peter-

Maffay-Stiftung

Dorle Rauch/Heidrun Meyndt: Seligstatt steht gut da

Ilse Welther: Verein Renascensis in Felmern aktiv

Ursula Hummes: Bericht zur Sanierung der

Jakobuskirche / Aktionen

Gesprochen wurde auch über: Haferlandwoche, Freizeit-Kulturtage 2017

in Bodendorf, Meschendorf, Deutsch-Kreuz, Helfer und Sponsoren, Quiz-

Fragebogen, Kirchenburgen-Pass, HOG und Kirche, Zweitmitgliedschaft, „Mitglieder-

Sterben“, Heimat-Treffen, Teilnahme Dinkelsbühl 2018, Sachsentreffen

Hermannstadt 2016, HOG-Fachtagung in Bad Kissingen, 19.10.2018 – 21.10.2018,

Aufgaben des HOG-Verbandes, Nordsiebenbürger Treffen / Zusammenschlüsse von

mehreren Orten

4. Michael Folberth berichtet über Schloss Horneck, das nach Kauf und erfolgtem Umbau

als Siebenbürgisches Kultur- und Begegnungszentrum den Siebenbürger Sachsen

weltweit dienen soll.

Siebenbürgische Bibliothek mit 90.000 Büchern, 1.500 Meter an Regalen, gefüllt

mit Archivalien wie z.B. Tonbändern und alten Karten. 20.000 Exponate zeigen

im Siebenbürgischen Museum wie die Vorfahren gelebt haben. Die Sektionen des

Arbeitskreises der Siebenbürgischen Landeskunde forschen über Siebenbürgen.

Die Förderung der BRD, 1.9 Millionen decken jedoch nicht alle Kosten. Michael

Folberth appelliert an die Versammlung, nicht nur selbst zu spenden sondern auch

Mitmenschen zum Spenden zu bewegen, denn in Schloss Horneck werden 800

Jahre Geschichte Siebenbürgens aufbewahrt, aber auch die Geschichte der

Ausgewanderten nach Deutschland und weltweit.

https://www.siebenbuerger.de/zeitung/artikel/kultur/18674-siebenbuergischeschaetze-

auf-schloss.html

5. Horst Göbbel hält einen spannenden Vortrag, visuell unterstützend mit der Projektion

von Bildern und Textpassagen, über Nordsiebenbürgen und speziell der Stadt Bistritz.

Haben siebenbürgische Heimatortgemeinschaften Zukunft? Das gute Verhältnis und

Miteinander zum Bistritzer rumänischen Bürgermeister und den Stadträten bejaht,

zumindest in Bistritz, die zuvor gestellte Frage. Ein rumänischer Bürgermeister im

sächsischen Hemd! Das zeigt Respekt, Akzeptanz, Freundschaft etc. auf Augenhöhe!

6. Brainstorming:

HOGs fragen: Was wurde bisher erreicht? Unsere nächsten Ziele? Wichtigkeit?

Jugendtreffen / Vernetzung der Jugend, ehrenamtliche Arbeit in Siebenbürgen, Stärken

der Regionalgruppen, Werben von Sponsoren /

Spendenschreiben, Jugendarbeit - WhatsApp-Gruppe u.a. / Kirchliche Liegenschaften:

Anfrage bei Herrn Simon, Bezirkskonsistorium Kronstadt

Résumé zur Tagung: Abläufe gut strukturiert, Ablenkung während der Gespräche durch

die mitlaufende Videoshow, mehr Disziplin bei Wortmeldungen, kein Durcheinanderreden,

andere Sitzposition des Vorsitzenden, damit jeder ihn besser versteht.

Etwas später wurde noch ein 13 Minuten dauernder Film, die Dokumentation eines

Begräbnisses 1964 in Scharosch bei Fogarasch gezeigt.

Auf Wunsch die E-Mail-Adresse von Paul Binder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Mundt: E-Mail-Adresse nicht bekannt.

Ende: 18.00 Uhr

Protokoll:

gez.: Ursula Hummes